Veröffentlicht
10. Juni 2019 um 11:14 Uhr
von Jürgen Wiethäuper

Über den Autor

Kategorien
Allgemein, Nachrichten aus dem Verband, Regionales

Weitere Aktionen
 Übersicht aller Beiträge

Neuer Regio für BaWü

Richard Gentner ist neuer Regionalbeauftragter

Der Vorstand des MOBA hat auf seiner letzten Sitzung Richard Gentner zum neuen Regionalbeauftragten für Baden-Württemberg ernannt. Er tritt die Nachfolge von Siglinde Dinkelacker an, die Anfang des Jahres verstarb.

Viele MOBA-Mitglieder im Südwesten werden ihn als Gast vieler Stammtische kennen. Für alle anderen stellt sich Richard Gentner hier selbst vor:

Mein Name ist Richard Gentner, Jahrgang 1961, verheiratet. Ich wohne in Bad Saulgau. Bin gelernter KFZ-Mechaniker. Seit 10 Jahren bin ich freiberuflich als Fachkraft für Arbeitssicherheit selbstständig tätig. Ich bin über einen Verein und als Einzelmitglied im MOBA.

Mit meinem Hobby hat alles klein angefangen, aus Platzgründen in 1:220 mit einer Z-Bahn 1972. Nach einer Weile wurde daraus eine Spur HO, 1, und LGB, aber die Spur Z habe ich immer noch.

In meiner knappen Freizeit widme ich mich dem Digitalumbau von Lokomotiven und auch mechanischen Umbauten.

Ich werde versuchen die Tätigkeit meiner leider verstorbenen Vorgängerin Siglinde Dinkelacker so gut ich kann fortzusetzen und freue mich auf die Zusammenarbeit mit den MOBA-Mitgliedern in Baden-Württemberg.

Der MOBA wünscht Richard Gentner viel Erfolg im neuen Amt.