Veröffentlicht
6. Januar 2017 um 16:35 Uhr
von Ed Hendrickx

Über den Autor
Ed Hendrickx war zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit des MOBA.

Kategorien
Mitglieder stellen sich vor

Weitere Aktionen
 Übersicht aller Beiträge

Modelleisenbahnclub Oranienburg 1964 e. V.

50 Jahre Modelleisenbahnclub Oranienburg 1964 e.V. Aus zwei mach einen (Verein)

Der heutige Modelleisenbahnclub Oranienburg hat eine wechselvolle Geschichte.

Grundstein für den heutigen Verein bilden eigentlich zwei Vereine die in den Wirren der politischen Wendezeit zu dem Entschluss gekommen sind sich zu vereinigen. Mit diesem Schritt erhoffte man sich das Überleben des Vereins, aufgrund der wegfallenden Unterstützung der Deutschen Reichsbahn, zu ermöglichen. Dies ist uns gut gelungen.

Der größere Teil unseres Vereins befand sich in Oranienburg und wurde am 20. Oktober 1964 als AG 1/18 des Deutschen Modellbahnverbandes (DMV) der DDR gegründet. Der zweite Teil ist im Jahr 1954 in Staaken (heute Berlin-Staaken) als AG 1/10 des Deutschen Modellbahnverbandes (DMV) der DDR gegründet worden. Auf Grund der Nähe der Vereinsräumlichkeiten zur Grenze nach West-Berlin, wurde dem Verein “nahe“ gelegt, nach Dallgow (heute Dallgow-Döberitz) umzusiedeln und als AG 1/31 des DMV zu firmieren. Durch den engagierten Einsatz eines Mitglieds wurde es möglich einen entsprechenden Raum von der Deutschen Reichsbahn zu erhalten, welcher lange Jahre als Domizil des Dallgower Vereins diente. Vom DMV bekamen wir als Folge die neue Vereinsnummer AG 1/31.

Deutsche Reichsbahn

Die Vereinsarbeit wurde am Anfang noch von der Deutschen Reichsbahn tatkräftig unterstützt und gefördert, jedoch mit der Wende wurde diese eingestellt. Die genutzten Räumlichkeiten verfielen Zusehens, da diese und die dazugehörigen Gebäude seitens der Deutschen Bahn-AG nicht mehr instandgehalten wurden und werden.

Am 01. Mai 1991 vereinigten sich aus oben genannten Gründen die beiden Vereine mit den Sitzen in Oranienburg und Dallgow-Döberitz zu dem heutig bestehenden Verein. Die Dallgower Freunde mussten sich auf Grund der Raumfrage nach neuen Räumlichkeiten umsehen, die sie in Nauen fanden. Fortan trägt die Dallgower Gruppe den Namen „Gruppe Havelland“.

Seit 01. Januar 2014 ist der Verein Mitglied im Modellbahnverband in Deutschland e.V. (MOBA).

Womit wir uns genau beschäftigen, welche Aktivitäten gerade aktuell sind, das erfahren Sie auf unserer neu gestalteten Vereinswebseite.