Veröffentlicht
18. Juli 2021 um 15:33 Uhr
von Jürgen Wiethäuper

Über den Autor

Kategorien
Allgemein

Weitere Aktionen
 Übersicht aller Beiträge

Hilfe benötigt

Die Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen hat auch Modellbahnvereine getroffen.

Es gibt erste Kontakte zu Vereinen in den Regionen Bad Neuenahr-Ahrweiler und Euskirchen, wo wir mit mehreren Mitgliedsvereinen vertreten sind. Informationen liegen vereinzelt vor: MEF Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V., 1. Modelleisenbahnclub Rhein-Ahr e.V. und Modelleisenbahnclub Weilerswist 1989 e.V.

Die Lage stellt sich aktuell wie folgt dar: das Clubheim der MEF Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. ist als Totalverlust zu werten , d.h. das komplette Gebäude ist von den Fluten weggerissen worden.

Die Situation des 1. Modelleisenbahnclubs Rhein-Ahr e.V. ist nicht wirklich besser. Die Vereinsräume stehen bzw. standen 1,5m unter Wasser. Hier muss geschaut werden, was noch zu retten ist.

In Euskirchen beim Modelleisenbahnclub Weilerswist 1989 e.V. ist es ähnlich. Auch hier sind die Vereinsräume vollständig überflutet worden.

Da die Vereinsmitglieder auch privat getroffen sind, wird Hilfe benötigt.

 

Wenn es Mitglieder und Freunde des MOBA gibt, die ihre Hilfe anbieten wollen: bitte melden Sie Sich bei unserem stellvertretenden Frank Hilverkus unter +49 (0) 15119188745 oder f.hilverkus@moba-deutschland.de