Veröffentlicht
15. November 2020 um 10:35 Uhr
von Jürgen Wiethäuper

Über den Autor

Kategorien
Allgemein

Weitere Aktionen
 Übersicht aller Beiträge

Eisenbahn-Journal wird mit eisenbahn magazin vereint

Nach dem Verkauf der VGBahn durch die Funke Mediengruppe an Geranova / Bruckmann folgt zum Jahreswechsel Schritt zwei.

Bekanntlich hat die Funke Mediengruppe zum 01.Juli die Verlagsgruppe Bahn an Geranova / Bruckmann verkauft. Geranova / Bruckmann hatte ja schon vor längerem den Alba-Verlag und damit das eisenbahn magazin übernommen.

Seit Wochen ging das Gerücht, das nicht alle Printmedien diesen Zusammenschluss überstehen können. Nunmehr ist im EJ 12/2020 offiziell bekanntgegeben worden, dass das EJ ab Heft 1/2021 in das em integriert wird. Die Macher des EJ, Gerhard Zimmermann und Christoph Kutter, gehen diesen Weg nicht mit. Gerhard Zimmermann geht in Rente und Christoph Kutter verlässt das Unternehmen. Der MOBA wünscht beiden für die Zukunft alles Gute.

Ein Hinweis für die EJ-Abonnenten: Sie erhalten die Hefte 1 und 2/2021 kostenfrei und haben ein jederzeitiges Kündigungsrecht.