Veröffentlicht
10. Januar 2017 um 17:25 Uhr
von Ed Hendrickx

Über den Autor
Ed Hendrickx war zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit des MOBA.

Kategorien
Mitglieder stellen sich vor

Weitere Aktionen
 Übersicht aller Beiträge

Eisenbahn-Amateur-Club Bonn/Sechtem e.V. (EBAC)

Der Eisenbahn-Amateur-Club Bonn/Sechtem e.V. (kurz EBAC), heute einer der ältesten Vereine im Rheinland, wurde am 1. April 1948 als Eisenbahn-Amateur-Club Bonn e.V. gegründet.

Der Club hat bereits eine wechselvolle Geschichte hinter sich, begleitet von zahlreichen Umzügen. Mit dem hoffentlich letzten Umzug 2002 haben wir den historischen Güterschuppen in Bornheim-Sechtem erworben, eines der ältesten Gebäude dieser Art im Rheinland! Unsere Hauptanstrengungen lagen seitdem darauf, diesen Schuppen zu einem Ort zum basteln, staunen und fachsimpeln in geselliger Runde werden zu lassen. Dank des großen Engagements unserer derzeit 46 Mitglieder ist es uns gelungen, unser Vereinsheim in einen “wohnlichen” Zustand zu versetzen und mit zahlreichen eisenbahnhistorischen Exponaten zu schmücken.

Nun wollen wir uns wieder verstärkt dem Modellbahnbau widmen. Eine Modulanlage in Spur N, die bereits auf einigen Ausstellungen positive Resonanz erfahren hat, machte den Anfang. Aktuell haben die Arbeiten an einer komplett neuen H0-Anlage begonnen, und die ersten neuen Module unserer Jugendgruppe gehen auch ihrer Vollendung entgegen.

In all den Jahren war der Verein immer auch in der Öffentlichkeit aktiv und hat durch Ausstellungen und Börsen das Interesse von Groß und Klein an der Eisenbahn wach gehalten. In dieser Tradition stehen auch unsere jährlich stattfindenden Modellbahn-Fahrtage im Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Bornheim. Weitere Aktivitäten in Richtung Jugendarbeit und Beteiligung an Veranstaltungen in unserem neuen Heimatort kamen in letzter Zeit hinzu.

Sollte auch Ihr Interesse geweckt sein, würden wir uns über Ihren Besuch sehr freuen! Unser Clubabend findet Freitags von 18:00 bis ca. 20:00 Uhr im Sechtemer Güterschuppen statt. Er befindet sich schräg gegenüber des Sechtemer Bahnhofs, am ehemaligen Gleis 4.

Mehr über uns erfahren Sie auch auf unserer Homepage: Webseite der Bonner.